Kontinuität bei Vorstandswahlen - Haselünner Schützenhaus erhält neues Dach

Im Frühjahr 2018 soll das Dach des Haselünner Schützenhauses an der Lingener Straße saniert werden. Das kündigte der Präsident der Schützenbruderschaft Haselünne, Hermann Vocke, bei der jüngsten Generalversammlung an. Ferner wurden fünf Vorstandsmitglieder durch Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt.

„Eine große Aufgabe steht uns bevor“, erklärte Präsident Vocke vor den Schützenbrüdern. Jahrelang sei die notwendige Dachsanierung des Schützenhauses aufgeschoben worden. Jetzt werde sie im kommenden Frühjahr angegangen.

Hinzu komme die Möglichkeit, Dachpfannen der in unmittelbarer Nachbarschaft befindlichen Haselünner Stadthalle zu nutzen. Dieses soll im März 2018 saniert und zum Teil abgerissen werden. Vocke kündigte einen „größeren Arbeitseinsatz“ an. „Da zähle ich auf Euch“, schwor er die Schützen ein.

In seinem Jahresrückblick erwähnte Vocke die Besuche bei befreundeten Schützenvereinen. So werden jährlich die Schützenfeste in Meppen-Esterfeld, Haselünne-Stadtmark und Haselünne-Stadtmark-Siedlung besucht. Als weitere Ereignisse nannte Vocke das Weihnachtspreisschießen, die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag und das Winterfest.

Als eine „positive Entwicklung“ bewertete er das jährliche Treffen mit den Haselünner Schützenvereinen. Hier gebe es einen regen Gedankenaustausch unter den Vereinen. Eine positive Entwicklung sah Vocke ebenfalls bei den einzelnen Kompanieabenden.

Höhepunkt des Vereinsjahrs war ohne Zweifel das Schützenfest im August, meinte der Präsident. Er dankte allen Schützenbrüdern, die bei Vorbereitung und Veranstaltung des Festes aktiv waren. Vocke erinnerte an den „nahtlosen Übergang“ vom bisherigen König Andreas Kruse zum neuen König Dirk I. Sasse und seinem Throngefolge.

In diesem Jahr habe es zahlreiche Änderungen beim Schützenfest gegeben. Besonders die Änderungen am Schützenfestmontag seien auf eine „überwiegend positive Resonanz“ gestoßen. „Der ein oder andere Punkt ist dabei noch verbesserungswürdig; aber die Richtung stimmt“, fügte der Präsident hinzu.

Eine positive finanzielle Entwicklung der Haselünner Schützenbruderschaft konnte Kassenwart Andreas Kruse der Versammlung mitteilen. Trotz eines noch zurückzahlenden Darlehens seien die Einnahmen gestiegen. Kassenprüfer Uwe Hilm bescheinigte dem Kassenwart eine „einwandfreie Kassenführung“.

Bei den turnusgemäß anstehenden Neuwahlen setzte die Schützenversammlung auf Kontinuität. So wurden der stellvertretende Vorsitzende Bernd Esders, Kommandeur Ludger Hatting, Kassenwart Andreas Kruse, der stellvertretende Schriftführer Henning Radke und Beisitzer Thorsten Schrant für weitere vier Jahre durch Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt.

Über die Arbeit der Haselünner Schießsportgruppe berichtete dessen Leiter André Holtkamp. Zurzeit nehmen zwei Mannschaften auf Bezirksebene und eine Mannschaft in der Kreisliga an Wettkämpfen teil. Bei den Kreismeisterschaften konnten Haselünner Schützen zahlreiche Medaillen erringen. Zur Förderung der Jugendarbeit will die Schießsportgruppe ein Lichtpunktgewehrschießen zur Probe anbieten. Interessierte Kinder und Jugendliche können gerne an den Trainingstagen Mittwoch und Freitag jeweils ab 18 Uhr ins Schützenhaus an der Lingener Straße kommen, um sich das Schießen anzusehen, sagte Holtkamp.

Abschließend wurde der Seniorennachmittag beim Schützenfest angesprochen. Franz-Josef Berg bemängelte eine räumliche Enge am bisherigen Veranstaltungsort. Die Versammlung einigte sich darauf, dies in den entsprechenden Ausschüssen zu analysieren und eventuell zu verbessern.

Martin Reinholz 

Quelle: NOZ

Schützenfest 2020

Bis zum nächsten Schützenfest sind es noch genau:

Tage : Stunden : Minuten : Sekunden


Termine

01.11.2019 - 19:30 Uhr
Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung im Schützenhaus

09.11.2019 - 09:00 Uhr
Abgrillen am Schützenhaus

Abgrillen und Arbeitseinsatz am Schützenhaus. Beginn 9 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

17.11.2019 - 11:15 Uhr
Volkstrauertag

Treffen um 11.15 Uhr an der Friedhofskapelle

15.12.2019 - 15:00 Uhr
Weihnachtspreisschießen

Preisschießen mit tollen Gewinnen.

18.01.2020 - 19:00 Uhr
Winterfest

Winterfest